25. April 2024

Australische Trichternetzspinne

Die Sidney Trichternetzspinne ist die giftigste Spinne der Welt. Die Weibchen werden bis zu 30 cm, die Männchen sogar bis zu 40 cm groß.

Die Trichternetzspinne baut, wie der Name schon sagt, ein trichterförmiges Netz, in das zum Beispiel eine männliche Ameise reinfliegt, und kann dank des trichterförmigen Netzes nicht mehr zur Seite ausweichen. Die Sidney Trichternetzspinne lebt in Spalten und seinen Röhren und verlässt sein Haus nur am Morgen oder wenn es herausgetrieben wird. Die Sidney Trichternetzspinne hat eines der stärksten und tödlichsten Gifte, das ein Kind etwa in 10 Minuten sterben lässt (ein Erwachsener würde in etwa 20 Minuten sterben). Dieses Gift ist darum eine sehr effektive Jagdmethode.

Niklas, 5a