30. Oktober 2020

Coronavirus: Fakten und mehr #stayhome

Ich denke der Coronavirus (Covid-19) beschäftigt uns gerade alle. Alles hat geschlossen, bis auf Artztpraxen, Krankenhäuser, Altenheime, Supermärkte und Apotheken. Der Virus ist ein etwas größerer Virus als andere. Doch warum diese ganze Panik?

Klar, durch die Medien entsteht viel Panik, aber eigentlich ist sie gar nicht nötig. Klar, es ist kein „normaler“ Virus, aber die Grippe hat DIESES Jahr mehr Menschen, als Covid-19 getötet. Aber, wichtig ist, wascht euch die Hände, desinfiziert sie und bleibt zuhause. Und Hamsterkäufe sind nicht nötig: Supermärkte werden offen bleiben, Apotheken etc. auch!

Warum aber Schulfrei?

Covid-19 ist ein Virus, den man weiter verbreiten kann, obwohl man noch keine Symptome aufweist. Das heißt, es kann sein, dass, wenn du in Österreich (vor allem Ischkel), Italien, Frankreich oder sonstigen Risikogebieten warst, du schon Covid-19 hast. Deswegen dürfen wir nicht zur Schule, und sollen zuhause bleiben.

Was bedeuten die Inhalte der Statistiken?

Also: Die Statistiken, haben eigentlich, falsche Oberbegriffe. In Statistiken steht meistens: Krank, geheilt und gestorben/Tote. Wie hier:

Das „Geheilt“ ist an dieser Stelle aber falsch. Es gibt kein „Medikament“ gegen den Coronavirus. Der Körper muss den Virus selbst bekämpfen.

Kann ich auch am Virus sterben?

Je nachdem wie alt du bist (60+ Jahre alt) und ob du Vorerkrankungen hast (mit der Lunge: also Asthma etc.).

Nehmt euch in Acht, bei diesen Symptomen:

  • Laufende Nase
  • Halsschmerzen
  • Husten
  • Fieber
  • Atembeschwerden (schwerer Verlauf)

Also tut mir und allen alten Menschen und Vorerkrankten den Gefallen, und bleibt Zuhause. Und falls es noch Fragen gibt, stellt sie mir gerne in den Kommentaren.

Arnold

M/10 FrogBlog 5. Klasse

Alle Beiträge ansehen von Arnold →