28. Mai 2024

Nachaltige Ernährung

Heute an unserem UNESCO Tag fand auch der Kurs „Nachaltige Ernährung“ in der Mensa statt. Die Kinder, Eltern und Lehrer haben fleißig Kartoffeln geschält und geschnitten. Es gab Essen rund um die Kartoffel: von Kartoffelpuffer bis zu Kartoffelsuppe. Es war eine ruhige, fröhliche Kochstimmung. Um etwa 11:00 Uhr kam es dann zum Verzehr. Das Essen sah lecker aus.

Nele, 6a

Ein Gedanke zu “Nachaltige Ernährung

  1. Nur weil ihr Kartoffeln benutzt heißt es nicht, dass das Essen nachhaltig ist. Milchprodukte sind das Gegenteil von nachhaltig. (extremer Platzverbrauch, Wasserverbrauch und hoher Co2 Ausstoß)
    Wenn ihr nachhaltige Ernährung vorstellt, dann informiert euch bitte darüber, was wirklich nachhaltig ist. Und darunter fällt kein tierisches Produkt, was man gewöhnlich im Supermarkt kaufen kann.

Kommentare sind geschlossen.