28. Mai 2020

10 Dinge die man während der sozialen Isolation tun kann

Mia Robert

  1. Einen Waldspaziergang machen

Den ganzen Tag zu Hause sitzen, das nervt mittlerweile wahrscheinlich jeden.

Bei einem Waldspaziergang kann man einfach mal die Ruhe und Natur genießen und sich so gut es geht etwas entspannen. Jetzt zum Frühling fangen außerdem Bäume und Blumen an zu sprießen und zu blühen.

  • Eine Fahrradtour

Bewegung ist momentan sehr wichtig. Wieso nicht eine Fahrradtour mit der Familie machen?

Ob nun in der näheren Umgebung oder in die Natur. So kommt man mal raus und lernt neue Eindrücke seines Stadtteils kennen.

  • Aufräumen

Jetzt hat man endlich mal die Zeit, das aufzuräumen, was einen schon immer gestört hat.

Man kann sich von alten Sachen trennen, oder Gegenstände nach Gebrauch oder Zustand sortieren. Außerdem kann man aus seinem Kleiderschrank Herbst und Winterkleidung gegen Frühling/Sommerkleidung tauschen.

  • Backen/Kochen

Mit der Zeit hat man so gut wie alles schon gegessen, wieso nicht mal was Neues ausprobieren?

Ein exotisches Rezept ausprobieren, oder eine kleine Torte backen.

Das freut bestimmt auch die im Haus, die sich sonst darum kümmern und denen auch die Ideen ausgehen.

  • Lesen

Man brauch sich nicht unbedingt ein neues Buch aus dem Internet zu bestellen, oder eins kaufen gehen. Oft reicht es schon einen Blick in das Bücherregal zu werfen und sich ein spannend klingendes Buch zur Hand zu nehmen. Das Internet überhäuft einen ja momentan mit Artikeln und Informationen zum Corona-Virus, wenn man jetzt aber genug davon hat, kann man auch mal ganz andere Artikel lesen und sich zu anderen spannenden Themen informieren.

  • Basteln/Malen

DIY Projekte ausprobieren, dass hat bestimmt schon jeder mal gemacht.

Bei der vielen Zeit, die uns nun neben Schule bleibt, kann man auch mal ein Projekt ausprobieren.

Ob das nun Dekoration für das eigene Haus, oder ein Geschenk für Familie oder Freunde wird ist egal. Denn es lenkt einen nicht nur ab, Familienmitglieder freuen sich bestimmt über ein kleines Geschenk.

  • Spiele spielen

Spiele zur Unterhaltung gibt es ja tausende, ob im Bereich Wissen oder Technik, Sport oder Kunst

sogar im Bereich Essen gibt es tolle Spiele zur Unterhaltung und Ablenkung.

  • Mit Freunden oder Familie telefonieren

Nun sind es schon fast fünf Wochen, seitdem wir Freunde und Familienteile nicht mehr wirklich sehen konnten. Bei einem Anruf kann man sich nicht nur über die momentane Situation austauschen, man kann sich auch Tipps zur Ablenkung geben oder über das was man gerade macht. Dazu gibt es einem Momentan die Möglichkeit Freunde/Familie zu „sehen“.

  • Seinen Hobbys nachgehen

Ja auch das ist zu Hause durchaus möglich, ob Klavier, Gitarre oder Querflöte.

Dieser Unterricht ist auch per Videochat oder einfachem Telefonieren möglich.

Auch beim Sport gibt es tolle Möglichkeiten, ob das nun Tutorials zum Tanzen oder Basketball/Fußballtricks sind oder Yoga Übungen, in allen Fällen bleibt man Fit und kann sich etwas ablenken. Natürlich kann man auch andere bzw. neue Sportarten ausprobieren.

  1. „Geschwisterzeit“

Wann hatte man das Letzte mal schon so viel Zeit zu Hause. Neben dem ganzen Schulstress kann man auch mal mehr Zeit mit seinen Geschwistern verbringen. Ob das nun bei einer der genannten Aktivitäten oder bei anderen Sachen ist, gemeinsame Zeit ist immer schön.