13. Juni 2024

Mondfisch

Der Mondfisch ist für einen Fisch ziemlich groß: 3,30 Meter – aber meist ist er kleiner. Er wiegt ungefähr 2,3 Tonnen. Er kommt im Mittelmeer und in der Nordsee vor. Die Nahrung von dem Mondfisch sind Quallen und Salpen, so wie auch Plankton und kleinere Fische, größtenteils Aallarven aber auch Heringe. Die Flossen sind ziemlich dunkel, allerdings ist der Rest von seinem Körper im Kontrast sehr hell.

Jona, 5a