31. Oktober 2020

Okapi und Ozelot

Okapi

Das Okapi Lebt im Regenwald, es ist am Tag aktiv, man kann es aber auch in der Nacht sehen. Okapis sind Einzelgänger und werden nicht oft mit anderen Okapis gesehen. Die Männchen markieren ihr Revier mit einer Art Urin.

https://cdn.britannica.com/80/146380-050-9144819E/Okapi.jpg

Rücken, Bauch und Hals vom Okapi sind braun, die Beine sind wie beim Zebra schwarz-weiß gestreift, das Gesicht ist weiß und die Schnauze schwarz. Sie ernähren sich hauptsächlich von Blättern, jungen Trieben und Knospen. Die Feinde von dem Okapi sind der Leopard, andere Raubkatzen und Menschen. Durchschnittlich werden Okapis 15-20 Jahre alt, der Rekord sind 33 Jahre in zoologischer Haltung.

Ozelot

Der Ozelot lebt wie das Okapi im Regenwald. Dieses Tier gehört zu den Raubkatzen und ist Feind des Okapis. Er hat ein weiß- bis braunfarbenes Fell und Flecken wie ein Leopard. Der Ozelot ist nachtaktiv und ernährt sich hauptsächlich von kleinen Säuge– und Nagetieren die unter 1Kg wiegen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Ocelot_(Leopardus_pardalis)-8.jpg

Der Ozelot selbst wiegt 8-20 kg und entspricht der Länge von 68-100 cm. Feinde sind Riesenschlangen wie die Hundskopf Boa oder größere Raubkatzen wie der Puma. Der größte Feind aber ist der Mensch. In menschlicher Obhut werden Ozelots über 20 Jahre alt.

Quellen: Wikipedia.