21. Oktober 2020

Das Grüne Scheusal (Pt. 1)

An einem Morgen saßen Edgar und Malut am Strand von Heli. Heli war eine Insel in der Nordsee. Edgar und Malut gingen beide in die 5. Klasse der „Wikinger Schule für Jungen“. Dort hatten sie die Fächer Meereslogik, Schifffahrt, Kampf gegen Kanibalen, usw.. Sie hatten heute nach der 3. Stunde frei bekommen, da alle Lehrer auf einer Fortbildung für den Notfall waren. Sie saßen also am Strand und beobachteten die Wellen, da sah Malut plötzlich etwas am Horizont. >>Guck mal!!! Da!!!<<, rief er. >>Hä?! Was ist da?<<, antwortete Edagar. >>Na siehst du das da am Horizont nicht??!!! Da ist eine Armee von Kanibalen!!!<<. >>Aber das sind nicht nur Kanibalen!!! Das sind auf Kanibalen reitende Kobolde!! Wir müssen sofort zum Rathaus und es melden!!<< >>Okay<< Sie rannten zum Rathaus und meldeten das Geschehen. Ein Wachmann ging nach draußen und sah durch sein Fernrohr: >>Ich sehe nichts Jungs. Ihr müsst euch verguckt haben.<< Doch dann, kamen wie aus dem nichts Tausende, wenn nicht sogar Millionen Kanibalen mit Kobolden drauf und griffen sie an!! Alle Sirenen gingen sofort an und die Wachen und Soldaten schossen mit Pfeil und Bogen auf sie!!!! 15 Stunden später war der Kampf vorbei. Es waren immernoch alle erschüttert darüber, dass Kobolde sie angegriffen hatten. Denn eigentlich war schon seit über 2500 Jahren Frieden zwischen den Kobolden und den Wikingern eingekehrt. Der Stadtrat schickte ein Schiff mit Spähern Richtung Inselgruppe, wo die Kobolde lebten. Was aber niemand wusste: Malut und Edgar waren an Bord!! Die Späher mussten vorsichtig sein, denn sie wussten nicht, ob die Kobolde, wenn sie sie sehen, direkt angreifen würden. Denn Kobolde konnten doppelt so weit sehen, wie Menschen!! Es gab aber eine Brille, mit der man so weit sehen konnte, wie ein Kobold, denn auf den Brillenlinsen, war Koboldnetzhaut angebracht. Diese Brille sollte eigentlich mitgenommen werden, aber niemand hatte sie gefunden. Irgendwann sahen sie die Koboldinsel, und ihnen war klar, die Kobolde hatten sie schon lange gesehen. Sie legten an dem Hafen der Hauptstadt der Kobolde an. Die Kobolde begrüßten sie ganz fröhlich und alle Späher wunderten sich.

Arnold

M/10 FrogBlog 5. Klasse

Alle Beiträge ansehen von Arnold →