30. Oktober 2020

Corona, die Welt und ich

Corona Virus sorgt überall für Schrecken

Amanda Nouri, 8e

Weltweit, 2020. Der Corona Virus dessen, Ausbruch am Anfang des Jahres in China war, hat bereits auf der ganzen Welt knapp eine Millionen Menschen infiziert und fast 50.000 sterben lassen.

Es ist Zeit für neue Nachrichten zum Thema „Corona“.

Das Virus, was sich am Anfang des Jahres von China bis überall auf der Welt verbreitet hat, lässt die Menschen in Bange leben, da man sich schnell anstecken kann. Im Grunde ist es nichts weiter als eine normale Grippe, nur dass das Corona Virus sich schneller verbreitet und hauptsächlich für ältere Menschen lebensgefährlich ist.

Auf der ganzen Welt gibt es zurzeit circa 925.000 Infizierte, davon schon ungefähr 46.000 Gestorbene.

In Deutschland sind gerade einmal 80.000 erkrankt und nahezu 1000 gestorben.

Die Schulen im ganzen Bundesland wurden bis zum 19. April 2020 geschlossen, allerdings ist eine Verlängerung möglich, da täglich immer mehr erkranken.

Sämtliche Läden haben ebenso vorerst dicht gemacht, außer Drogerien-, Lebensmittelgeschäfte und Apotheken.

Toilettenpapier und Desinfektionsmittel sind nirgends mehr auffindbar, da die meisten Hamsterkäufe der Menschen aus diesen zwei Dingen bestehen.

Am Besten sollte man seine Einkäufe nur noch einzeln oder höchstens mit einer Begleitperson erledigen.

Mittlerweile ist es China gelungen, den Virus im eigenen Land zu dämpfen, sodass die USA nun an erster Stelle steht, mit 216.000 Erkrankte.

Ein Heilmittel ist bis jetzt noch immer nicht in Sicht. Wir werden darauf Acht geben, den Kontakt mit anderen zu vermeiden und so gut es geht zu Hause bleiben.